Gesundheit als Treiber von Innovation

Ziele des Arbeitskreises

Wenn es um Innovation geht, sind die arbeitenden Menschen mit ihren Kompetenzen, Interessen und Bedürfnissen sowie ihren Entwicklungsmöglichkeiten von zentraler Bedeutung. Der Beitrag von gesunder Arbeit, von Fitness und Motivation für die Innovationsfähigkeit von Unternehmen steht im Fokus dieses Arbeitskreises. Gesundheit ist mehr als Abwesenheit von Krankheit, sie resultiert aus der bewusst gestalteten Balance von Fähigkeiten und Anforderungen.
Der Arbeitskreis stellt methodisch das Lernen aus guter Praxis im Rahmen betrieblichen Erfahrungsaustauschs, das Ableiten wirkungsvoller Gestaltungsansätze und das Aufdecken von Wirkungsnachweisen von Gesundheit auf  Innovationsfähigkeit in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten.

Zur Ausgangsthemenstellung des Arbeitskreises

Leitung des Arbeitskreises

Der Arbeitskreis wird von Prof. Dr. Uwe Brandenburg, Leiter Arbeitswissenschaft / Strategien und Projekte im Zentralen Gesundheitswesen der VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg, geleitet.

Betreuung des Arbeitskreises

Der Arbeitskreis wird von Dr. Martin Braun und Alexander Schletz, Fraunhofer IAO betreut.

Informationsblatt

Zusammenfassende Informationen zum Arbeitskreis und seinen Akteuren finden Sie in einem PDF-Dokument.

Mitglieder des Arbeitskreises

Die Mitglieder des Arbeitskreises »Gesundheit als Treiber von Innovation« finden Sie hier.